Blutige Seiten

Eine Frau wird mit durchtrennter Kehle, nackt an einen Stuhl gefesselt. Ein menschlicher Springbrunnen, dessen Wasser Blut ist. Der Täter, ein emotionsloser Killer, der seine Opfer auf perfide, manipulative Weise in den Tod treibt, um es dann wie einen Unfall oder den Mord eines anderen aussehen zu lassen. Lea ist begeistert von dem neusten Thriller in ihrem Bücherregal, den sie kaum aus der Hand legen kann. Vor allem die psychopathische Hauptfigur fasziniert sie zutiefst. Doch plötzlich scheinen die brutalen Morde Realität zu werden. Sind die Ähnlichkeiten nur Einbildung oder versucht jemand die grausigen Geschichten wahr werden zu lassen?

Jetzt als E-book erhältlich. Blutige Seiten bei amazon >